Über mich

 

Wer ich bin &  Wofür ich stehe

Mich für meine  wahren Stärken  auf den Weg zu machen, war ein Prozess. Ein  hoher akademischer Anspruch hat eine lange Zeit für bildungsrelevante Schwerpunkte und vorzeigbare Abschlüsse – bis hin zur großen juristischen Staatsprüfung – gesorgt. Damit war mein Standing perfekt – zumindest äußerlich. Mich für eine Sache einzusetzen, ja, das entspricht mir absolut. Lebenssachverhalte verständlich aufzubereiten sowie sie  mit einem intuitiven Gespür für die Ausgewogenheit zu  betrachten – ja, das auch. Dennoch –  es  blieb  eine Sehnsucht  in mir – mit Blick auf den Kontext.

Denn hier brannte ich für mein Herzensthema, die ganzheitliche Lebensführung – Naturverbundenheit, Gesundheit, Bewegung, Spirit und Sinnhaftigkeit –  definitiv meine Elemente,  in denen ich mir über  Jahre parallele Wissensschätze  aneignete. Achtsamkeit war längst ein kostbarer Teil meines Alltags und nach einem inneren Umbruch Ausdruck einer ganzen Haltung geworden.  Diese gab mir die Kraft, in Dankbarkeit für alles was ich an der Uni und sonst im Leben lernen durfte – mich für das zu entscheiden,  was mir wirklich entspricht – Menschen mit Energie & Euphorie zu begleiten und  zu bestärken – ihnen einen Weg zu mehr Qualität der gelebten  Momente aufzuzeigen. Dafür stehe ich und gehe ich.

 

Qualifikation und Hintergrund
  • Achtsamkeitstrainerin mit Schwerpunkt persönliche Entfaltung/Selbstführung
  • Zusatzqualifikation Seminarleiterin Autogenes Training
  • Dozentin am Deutschen Institut für Entspannungstechniken  & Kommunikation
  • Tägliche Praxis von Achtsamkeit, Stille und Meditation
  • Texterin & Konzeptionerin/Kompaktstudium Texterschmiede
  • Juristin mit Studienschwerpunkt Information & Kommunikation

Leidenschaft und  Expertise
  • Natur/Bewegung/ Sport/Ernährung
  • Achtsame Selbst- und Lebensführung
  • Philosophie/ Spiritualität/Mentalkraft
  • Persönliche Entwicklung & Wachstum
  • Empathie, Wohlwollen & Wertschätzung
  • Meditation/Entspannung/ innere Ruheräume